Checkliste für Ihre Finanzierung

Checkliste für Ihre Finanzierung

Mit der Checkliste die Finanzierung klug planen

Wollen Sie sich Ihren Traum vom Eigenheim bald erfüllen? Dann sollen Sie vorausschauend vorgehen und bei der Finanzierung wichtige Tipps beachten. Interhyp hat eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten für Ihre Finanzierung zusammengestellt.

1. Budget nicht zu eng kalkulieren

Um herauszufinden, wie viel Geld im Monat für eine Kreditrate vorhanden ist, ist ein ehrlicher Kassensturz gefragt. Listen Sie die Einnahmen von mindestens einem Jahr auf und ziehen Sie die Ausgaben ab. Als Richtwert gilt, dass die neuen Wohnkosten (Kreditrate + Betriebskosten) 40 Prozent des verfügbaren Nettoeinkommens nicht überschreiten sollten.

2. Finanzierung aufs Leben ausrichten

Planen Sie Ihre Zukunft, überlegen Sie genau: Wann wollen Sie schuldenfrei sein? Mit welchen Einkünften und zusätzlichen Zahlungen rechnen Sie? Wollen Sie eine Familie gründen und dann beruflich zumindest eine Zeitlang etwas zurückstecken? Ihre Finanzierung sollten Sie so ausrichten, dass sie zu Ihrem Leben passt und Sie sich die Raten auch in Zukunft noch leisten können.

3. Finanzierung an das Vorhaben anpassen

Je nach Vorhaben gelten Besonderheiten: Beim Bau kann sich der Baubeginn schnell mal verzögern, hier sollte man darauf achten, eine finanzielle Doppelbelastung durch bisherige Wohnkosten und die neue Kreditrate zu vermeiden. Hierbei hilft die vorausschauende Planung des Rückzahlungsbeginns.

4. Eigenmittel bringen Zinsvorteile

Überlegen Sie, wie viele Eigenmittel Sie einbringen können. Je mehr, desto besser die Konditionen. Beim Kauf einer Immobilie entstehen Nebenkosten, die grundsätzlich aus Eigenmitteln bezahlt werden müssen.

5. Günstige Zinsen lange fixieren

In Niedrigzinsphasen wie aktuell ist es ratsam, die günstigen Zinsen lange zu fixieren, etwa zehn Jahre oder länger.

6. Weichen für Schuldenfreiheit stellen

Wer von Anfang an eine höhere Rate zahlt, ist schneller schuldenfrei. Eine Rückzahlung innerhalb von 25 Jahren ist empfehlenswert, sodass das Eigenheim zeitnah abbezahlt ist.

7. Mit Sonderzahlungen früher schuldenfrei

Mit außerplanmäßigen Zahlungen können Sie die Kreditaushaftung auf einen Schlag deutlich verringern. Laut Gesetzgeber ist eine jährliche Sonderzahlung bei Wohnkrediten mit einer Fixzinsphase von max. 10.000 Euro pönalfrei vorgesehen. Ist der Betrag der vorzeitigen Rückzahlung höher, darf die Entschädigung, die von Kreditnehmern verlangt werden kann, maximal ein Prozent des vorzeitig zurückbezahlten Betrags ausmachen.

8. Zinsflexibilität

Bei einer variablen Verzinsung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf einen Fixzinskredit umzusteigen. Beachten Sie dabei bitte, dass dadurch erneut Kreditnebenkosten anfallen.

10. Weiter am Ball bleiben

Wenn Sie Ihre Finanzierung abgeschlossen haben, sollten Sie sich zumindest einmal im Jahr mit Ihrem Wohnkredit beschäftigen, um eine mögliche jährliche Sonderzahlung nicht zu verpassen. Außerdem kann es nicht schaden, im Fall einer variablen Finanzierung den Zinsmarkt im Blick zu halten, um eine mögliche Umschuldung oder Umstrukturierung der Finanzierung vorzunehmen.

Tipp: Unsere Experten kennen sich mit allen Aspekten der Wohnbaufinanzierung aus und beraten Sie individuell. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit Ihrem Wohnkreditberater in der Interhyp Zweigniederlassung Wien.

Finanzierung anfragen

Persönliche Finanzierungsberatung

Finanzierung anfragen