Baukredit Vergleich durchführen

Baukredit vergleichen und niedrige Bauzinsen sichern

Baukredit Vergleich

Baukredite erhalten Sie aktuell zu einem äußerst günstigen Zinssatz. Je nachdem, für welche Zinsbindung Sie sich entscheiden, müssen Sie teilweise nur noch einen Zins von rund 0,5 Prozent für ein Immobiliendarlehen zahlen. Dennoch gibt es zwischen den Banken größere Zinsunterschiede, so dass es sinnvoll ist, einen Baukredit Vergleich durchzuführen. Zudem ist es wichtig, sich etwas näher mit der Entwicklung der Zinsen zu beschäftigen. Daran können Sie nämlich festmachen, für welche Zinsbindung Sie sich entscheiden.

Entwicklung der Zinssätze bei Baudarlehen von großer Bedeutung

Immobilienkäufe oder Bauherren sollten sich vor der Aufnahme eines Baukredites mit der Entwicklung der Hypothekenzinsen beschäftigen. Aktuell (2020) ist die Zinssituation am Markt relativ eindeutig und leicht zu interpretieren: Die Bauzinsen sind so niedrig wie nie zuvor. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, einen Immobilienkredit aufzunehmen. Zudem ist es die beste Wahl, wenn Sie sich für eine möglichst lange Zinsbindung entscheiden. Selbstverständlich ist es aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase sinnvoll, dass Sie sich den günstigen Bauzinsen so lange wie möglich sichern.

In der Regel bieten die meisten Banken mindestens die folgenden Zeiträume für eine Zinsfestschreibung an:

  • 5 Jahre
  • 10 Jahre
  • 15 Jahre

Mitunter können Sie sich sogar für einen Baukredit mit einer Zinsbindung von 20 oder 25 Jahren entscheiden.

Baukredit Vergleich als Hilfsmittel in Anspruch nehmen

Trotzdem die Zinsen am Markt recht niedrig sind, können schon kleine Zinsunterschiede zu einer erheblichen Ersparnis oder andererseits zu mehr Ausgaben führen, die nicht notwendig wären. Daher ist es definitiv ratsam, dass Sie einen Baukredit Vergleich durchführen. Ein solcher Vergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, zahlreiche Angebote auf einen Schlag gegenüberzustellen. Somit haben Sie mit dem Finanzierungsrechner die Gelegenheit, die günstigsten Zinsangebote der Banken zu finden.

Finanzierung anfragen

Zinsbindung ebenfalls mit berücksichtigen

Nehmen wir an, dass wir uns nicht in der aktuellen Zinssituation befinden würden. Stattdessen ist es ungewiss, wie sich die Zinsen zukünftig entwickeln. In diesem Fall ist es sinnvoll, diese Aspekte in Ihre Überlegungen mit einzubinden. Steigen die Zinsen oder nicht? Diese Frage ist vor allem dorthin gehend wichtig, wenn Sie sich für die Dauer der Zinsfestschreibung entscheiden sollen. Wäre es hingegen relativ klar, dass die Bauzinsen in den nächsten Jahren sinken, wäre die Zinsfestschreibung nicht die ideale Lösung.

In diesem Fall würde ein variabel verzinsliches Baudarlehen die beste Option sein. Der Unterschied zur Zinsfestschreibung besteht nämlich darin, dass die Bank die Zinsen in Abständen anpassen darf. Sollten die Hypothekenzinsen also in den nächsten Jahren fallen, würde sich der Zinssatz für Sie verbilligen. Falsch wäre es dann, dass Sie sich an die - relativ hohen Bauzinsen - über viele Jahre hinweg binden. Aktuell ist die Situation allerdings - wie bereits erwähnt - eine völlig andere, sodass eine möglichst langfristige Zinsbindung ratsam ist.

Baukredite im Vergleich: Sparpotenzial unbedingt nutzen

Der Baukredit Vergleich ist deshalb so wichtig, weil bereits geringen Zinsunterschiede zwischen Angeboten verschiedener Banken zu einer enormen Ersparnis führen können. Dies liegt daran, dass zum einen die Darlehenssummen beim Baudarlehen relativ hoch sind und zum anderen die Laufzeit selten weniger als 15 bis 20 Jahre beträgt. Daher sammeln sich im Laufe der Jahre und teilweise Jahrzehnte viele Zinsen an, von denen Sie durch einen effektiven Vergleich vielleicht einen größeren Teil einsparen könnten.

Welches Sparpotenzial ein Baukredit Vergleich beinhaltet, möchten wir gerne an der folgenden Gegenüberstellung zweier Angebote verdeutlichen. Dabei ist der Zinsunterschied bei den Angeboten anscheinend nur relativ gering, wirkt sich aber über die Laufzeit hinweg deutlich aus.

Baukredit 1: 0,8 % Zinsen

Darlehenssumme: 200.000 Euro
Anfängliche Tilgung: 3 %
Zinssatz: 0,8 %
Laufzeit: 20 Jahre (=Zinsfestschreibung)
Zinssumme insgesamt (ohne Tilgungsverrechnung): 32.000 Euro
Monatliche Rate: 633,33 Euro

Baukredit 2: 1,20 % Zinsen

Darlehenssumme: 200.000 Euro
Anfängliche Tilgung: 3 %
Zinssatz: 1,20 %
Laufzeit: 20 Jahre
Zinssumme insgesamt (ohne Tilgungsverrechnung): 48.000 Euro
Monatliche Rate: 700 Euro

Der Einfachheit halber haben wir im Beispiel auf die Tilgungsverrechnung verzichtet, sodass die Differenz beider Zinssummen in der Realität nicht ganz so groß ist. Dennoch wird deutlich, dass trotz des relativ geringen Zinsunterschiedes von lediglich 0,4 Prozent zwischen den Angeboten ein enormes Einsparpotenzial bei den Zinsen besteht. Im Beispiel könnten Sie bei dem günstigeren Angebot, welches Sie vielleicht über einen Baukreditrechner gefunden haben, etwa 12.00 Euro an Zinsen im Laufe der Rückzahlungsdauer einsparen.

Finanzierung anfragen

Fazit: Baukredit Vergleich als sinnvolles und Geld sparendes Hilfsmittel

Mit am Baukredit Vergleich können Sie eine günstige Baufinanzierung finden und so Zinskosten von teilweise mehreren Tausend oder sogar über 10.000 Euro einsparen. Die Rechner stehen in verschiedenen Varianten zur Verfügung, sodass im Grunde alle Eckdaten zur Finanzierung problemlos ermittelt werden können. Nutzen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit eines Baukredit Vergleichs und informieren Sie sich über die voraussichtliche Zinsentwicklung, damit Sie sich auf einer guten Grundlage für ein Angebot mit der entsprechenden Zinsbindung entscheiden können.

Finanzierung anfragen

Persönliche Finanzierungsberatung

Finanzierung anfragen